Die Veränderung des Familienlebens in den letzten Jahrzehnten

  •  
  • 543
  • 2
  • 1
  • German 
Aug 2, 2016 15:11
Die Veränderung des Familienlebens in den letzten Jahrzehnten
In den letzten Jahrzehnten haben sich viele Sachen verändert. Diese Veränderung sind aufgrund der Entwicklung der Technologie. Familienleben ist nicht eine Ausnahme. Ein Großteil unsere Manieren ist jetzt ganz anders als die Verhalten der Menschen, die vor zehn oder zwanzig Jahren gelebt haben.
Damals mochten die Menschen viele Kinder bekommen und gab es moistens Großfamilie, die nicht nur die Eltern und Kinder beinhaltete, sondern auch die Großeltern und Enkelkinder. Manchmal vier oder fünf Generationen lebten in einem Haushalt zusammen. Die Kinder erwies ihren Eltern und Großeltern großen Respekt und gehrochten ihnen.
Aber heutzutage gilt das als vollgestopft. Zurzeit ist eine vierköpfige Familie typisch für die Menschen, die eine Familie gründen möchten. Aber viele Menschen wollen etwas Anderes. Sie wollen nicht Kinder bekommen, weil sie glauben, dass diese Welt nicht einer guten Ort ist, um die Kinder dazu zu bringen. Deswegen gibt es viele Paare, die keine Kinder bekommen wollen. In manchen Länder lost das einige Probleme aus. Zum Beispiel in Schweden ist die Anzahl der Arbeitskräfte, die moistens aus Jugenliche bestehen, als früher gesunken