Schwierigkeiten beim Einkauf von Geschenken

  •  
  • 221
  • 2
  • 1
  • German 
Jun 28, 2016 06:33
Schwierigkeiten beim Einkauf von Geschenken

Es tauchen immer wieder Momente im Leben auf, wo man ein Geschenk für jemanden aussuchen muss, und zwar ob man es will oder nicht. Manchmal ist es natürlich eine große Freude, wenn man sich ein gutes »Geschenkkonzept« einfallen lässt – vielleicht ein Symbol einer geteilten Erinnerung, vielleicht ein Objekt, das unheimlich gut zu jemandem passt oder ihm einen besonderen Nutzen anbietet und auf das diese Person niemals von alleine gestoßen wäre, oder vielleicht einfach ein schönes Ding, das vermutlich jedem gefallen würde. Wenn man aber sowohl die Geburtstage seiner Familienmitglieder und seines engsten Freundeskreises als auch die romantischen und professionellen Anlässe zu einem kleinen Geschenk aufzählt, erreicht man sehr bald eine ordentliche jährliche Anzahl. Nach einem halben Dutzend Geschenke tut man sich schwer damit, originelle Ideen aufzutreiben. Die originellen und bedeutungsvollen Geschenken werden somit immer rarer, die faden oder alltäglichen dagegen werden etwas häufiger – ein Buch, eine DVD, eine Kerze, oder irgendeinen Touristenkram. Die interessanten oder scherzhaften Geschenke sind oft nicht besonders nützlich und haben die Tendenz, sich etwas anzuhäufen, aber die nützlichen Geschenke sind oft etwas unromantisch – es fühlt sich ja schräg an, jemandem eine Pfanne zu schenken. In der Familie kommt es oft vor, dass Leute einem einfach Bescheid sagen, was sie gerne hätten – was der Sache irgendwie seine Magie raubt. Dazu hilft es natürlich nicht, dass so viele »Geschenkenpflichte« gleichzeitig zu Weihnachen ankommen.

Eine alternative Vorgehensweise besteht daraus, eine »Erfahrung« zu schenken: einen Ausflug zum Zoo, einen romantischen Abend zu zweit, einen Koch- oder Sprachkurs, aber auf so etwas darf man natürlich nicht immer zurückgreifen. Der Nachteil daran ist, dass dies den Rezipient des Geschenkes zu etwas verpflichtet, was er vielleicht lieber nicht machen würde.

Ich habe keine einfache Lösung! Amazon gibt’s ja auch immer…
es bereitet Freude – it gives joy
(jdm) einen Nutzen bieten – to offer a use (to sb)
der Anlass zu – the occasion for
aufzählen – to count up
eine originelle Idee – an original idea
fade – bland
sich anhäufen – to build up
es raubt der Sacher ihre Magie – it robs it of its magic
eine Vorgehensweise – an approach
es besteht darin – it consists of
der Empfänger – the recipient
jdn zu etw verpflichten – to oblige sb to smt
Learn English, Spanish, and other languages for free with the HiNative app