Verteidigung

  •  
  • 92
  • 0
  • 0
  • German 
Jun 30, 2018 04:28
Heute Morgen habe ich meine Verteidigung von Studienarbeit gemacht (morgen oder Morgen? oder beide gehen?). Endlich!
Diese Woche habe ich jeden Tag in Unibibliothek gearbeitet, um Folien und Vortragsskript (Manuskript?) vorzubereiten. Am Anfang habe ich die Folien auf Deutsch geschrieben. Aber 2 Tage vor dem Termin der Verteidigung sagte mein Beteuer, das soll auf Englisch geschrieben werden. Naja ich muss die Folien noch mal übersetzen. Das finde ich ein bisschen komisch, also man muss den Vortrag mit englischen Texte auf Deutsch sprechen. An der Uni scheint es immer so, das weiß ich aber die Motivation ist mir unklar.
Ich habe einen ca. 1000 Wörter-Vortragsskript vorbereitet. Am Ende hilf das nicht viel, weil ich freisprechen muss. Das kann einen Trost sein, um mich so zu denken zu lassen, ich habe etwas gut vorbereitet. Tatsächlich wird man meiste Inhalte beim richtigen Vortrag vergessen.
Trotzdem, Ende gut alles gut. Diese Nervensäge (oder andere Redewendungen?) ist endlich vorbei.